FAQ (Frequently Asked Questions)

Was ist das Heidelberger Forschungslabor Alter Orient?

Das Heidelberger Forschungslabor Alter Orient ist ein sechswöchiger Intensivkurs, in dem sich eine Gruppe motivierter junger Assyriologen gemeinsam der Aufgabe stellt, unpublizierte Keilschrifttexte zu lesen und wissenschaftlich zu erschließen. Hierbei werden sie von einem Team erfahrener Wissenschaftler begleitet und unterstützt.

 

Warum sollte ich am Heidelberger Forschungslabor Alter Orient teilnehmen?

Im Heidelberger Forschungslabor Alter Orient erwerben Sie Fertigkeiten im Umgang mit unpubliziertem Textmaterial, die für die Arbeit am Keilschriftoriginal unabdinbar sind. Sie profitieren von der Betreuung durch renommierte Wissenschaftler, den vielfachen Vernetzungsmöglichkeiten und der Internationalität der Teilnehmer*innen: Die Kommilitonen von heute sind die Kollegen von morgen!

 

Wann findet das Heidelberger Forschungslabor Alter Orient statt?

Das erste Heidelberger Forschungslabor wird vom 17.6. – 26.7.2019 in Heidelberg stattfinden.

 

Bis wann kann ich mich bewerben?

Der Bewerbungszeitraum für das erste Heidelberger Forschungslabor Alter Orient (17.6. – 26.7.2019) beginnt am 1.10.2018 und endet am 7.12.2018

 

Mit welchen Unterlagen bewerbe ich mich?

Eine vollständige Bewerbung umfasst das ausgefüllte Bewerbungsformular, einen akademischen Lebenslauf, Zeugniskopien, Nachweise von Sprachkenntnissen, ihr Motivationsschreiben sowie zwei Referenzschreiben.

 

Ich habe noch keinen Masterabschluss, kann ich mich trotzdem bewerben?

Für uns zählt, was sie können und was Sie lernen wollen. Das Heidelberger Forschungslabor Alter Orient richtet sich primär an Doktoranden und Nachwuchswissenschaftler (post-docs). Wir ermutigen fortgeschrittene Masterstudenten, die über gute Sprachkenntnisse im Akkadischen und Sumerischen verfügen, Keilschrifttexte sicher lesen können und ggf. erste Forschungserfahrung gesammelt haben, sich zu bewerben.

 

Wann erfahre ich, ob meine Bewerbung erfolgreich war?

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden wir die eingegangenen Bewerbungen sichten und eine Entscheidung über die Teilnehmer treffen. Um Ihnen größtmögliche Planungssicherheit zu ermöglichen, verschicken wir Zu- und Absagen ab dem 17.12.2018.

 

Welche Kosten entstehen für mich?

Wer in das Heidelberger Forschungslabor aufgenommen wird, wohnt für die Dauer des Programms kostenfrei im Gästehaus der Universität. Die Kosten für An- und Abreise werden erstattet.

 

Zuletzt bearbeitet von: E-Mail
Letzte Änderung: 04.10.2018
zum Seitenanfang/up