PD Dr. Rebecca Sauer

Dr. Rebecca Sauer
Wissenschaftliche Angestellte
Telefon:
06221-54-3485
Raum:
R.259 | 2.OG Ostflügel
Sprechstunden:
Mittwochs von 14-15 Uhr nach Voranmeldung

Werdegang

Dez. 2019
Habilitation an der Philosophischen Fakultät der Universität Heidelberg, Ernennung zur Privatdozentin mit Venia Legendi "Islamwissenschaft".
2011-2019
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt C06, SFB 933 Beruf und Bildung im islamischen Kanzleiwesen oder: Verwaltung als Königsdisziplin.
2007-2012
Promotionsstudium (Islamwissenschaft) an der Universität zu Köln.
2009-2011
Promotionsstipendium der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.
2008-2011
Lehrbeauftragte an der Universität zu Köln. Lehrveranstaltungen zur Geistes- und Ideengeschichte des Islams sowie zu Reformbewegungen des 19./20. Jahrhunderts.
2001-2006
Studium an der Universität zu Köln mit dem Abschluss Magister Artium in den Fächern Islamwissenschaft, Mittlere/Neuere Geschichte und Fennistik. Examensarbeit mit dem Thema Selbstreflexion, Frustration und Zukunftsperspektiven – Samir Qasir zum kulturellen und politischen Selbstverständnis arabischer Gesellschaften

Forschungsgebiet

  • Kultur- und Mentalitätsgeschichte der islamischen Welt (10.-20. Jh.)
  • Materielle Kultur
  • Theorien und Methoden in der Islamwissenschaft

Publikationen (Auswahl)

Monographien

  • The Social Life of Texts: Shihāb al-Dīn al-Qalqashandī between Chancery Practice and the Normative, postdoctoral dissertation (in Vorbereitung).
  • Rebellion und Widerstand – Politisch-Religiös motivierte Gewalt im innerislamischen Diskurs. Eine Untersuchung vormoderner und moderner Korankommentare, Würzburg: Ergon (Kultur, Recht und Politik in muslimischen Gesellschaften 27), 2013 (Dissertation).

Aufsätze und Buchkapitel

  •  „Books as memory devices and lieux de mémoire in Medieval Islamic Culture“, in: KODEX Themenheft zu „islamischer Buchkultur“ (im Druck).
  • „Der ‘Krönungsmantel Rogers’. Ein Gewand zwischen Orient und Okzident“, in: Michaela Böttner e.a. (Hrsg.), 5300 Jahre Schrift, Heidelberg, 2017, 90-93.
  • „Der Schreiber – die beredte Zunge der Herrscher“, in: Charlotte Lagemann, Tina Schöbel und Christian Vater (Hrsg.), Leben, Dinge, Texte, Heidelberg, 2015 u. 2017 (online-ed.), 14-15.
  • „The Textile Performance of the Written Word“, in: Susanne Enderwitz, Rebecca Sauer (Hrsg.), Communication and Materiality. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 8), 2015, 113-128.
  • „Tafsīr between law and exegesis: the case of Q 49:9“, in: Andreas Görke, Johanna Pink (Hrsg.), Tafsīr and Islamic Intellectual History, OUP, 2014, 225-252.
  •  (mit Christoph Mauntel, Christoffer Theis und Kai Trampedach), „Beschädigen und Zerstören“, in: Thomas Meier, Michael R. Ott und Rebecca Sauer (Hrsg.), Materiale Textkulturen. Konzepte, Materialien, Praktiken. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 1), 2015, 735-746.
  • (mit Carla Meyer), „Papier“, in: Thomas Meier, Michael R. Ott und Rebecca Sauer (Hrsg.), Materiale Textkulturen. Konzepte, Materialien, Praktiken. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 1), 2015, 355-370.
  • (mit Susanne Enderwitz und Robert Folger), „Einweben und Aufnähen“, in: Thomas Meier, Michael R. Ott und Rebecca Sauer (Hrsg.), Materiale Textkulturen. Konzepte, Materialien, Praktiken. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 1), 2015, 567-584.
  • (mit Susanne Enderwitz, Enno Giele und Michael R. Ott), „Textilien“, in: Thomas Meier, Michael R. Ott und Rebecca Sauer (Hrsg.), Materiale Textkulturen. Konzepte, Materialien, Praktiken. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 1), 2015, 421-438.
  • „Der Kātib als Medium: Überlegungen zum performativen Potential des Verschriftlichten“, in: Material Text Culture Blog 3/2014.
  • (mit Carla Meyer, Sabine Neumann, Sandra Schultz und Melanie Trede), „Paper in the Laboratory. Material Science and Conservation of Historical Paper in an Intercultural Comparison (17.-19.7.2013). Ein Tagungsbericht“, Material Text Culture Blog 7/2013.

Herausgeberschaft

  • (mit Thomas Meier und Michael R. Ott), Materiale Textkulturen. Konzepte, Materialien, Praktiken. Berlin, München e.a.: De Gruyter (Materiale Textkulturen 1), 2015.
  • (mit Susanne Enderwitz), Communication and Materiality. Berlin: De Gruyter (Materiale Textkulturen 8), 2015.
Zuletzt bearbeitet von: E-Mail
Letzte Änderung: 24.06.2020
zum Seitenanfang/up