Master Class: Keilschriftepigraphie

Die Landesinitiative "Kleine Fächer" ist ein neues Förderprogramm des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden Württemberg, das unter der Leitidee “Vielfalt fördern. Kompetenz ausbauen. Zukunft gestalten” die Leistungsfähigkeit der Kleinen Fächer an den Universitäten des Landes sichern und voranbringen soll. Im Rahmen eines Wettbewerbs wurde die Master Class Keilschriftepigraphie als eines der Projekte ausgewählt, das über die nächsten drei Jahre gefördert wird.

Lernen aus neuer Perspektive

In einem einwöchigen Intensivkurs, der Master Class Keilschriftepigraphie, kommen Studierende aus dem In- und Ausland zusammen, um gemeinsam Erfahrungen im Umgang mit Keilschriftdokumenten zu sammeln und um Techniken der Entzifferung und der zeichnerischen Dokumentation von Keilschrifttexten zu erlernen. Die vermittelten Kompetenzen sollen wesentlich dazu beitragen, dass die heranwachsende Wissenschaftler- generation in der Lage sein wird, das unbekannt gebliebene kulturelle Erbe des Alten Orients auf höchstem wissenschaftlichen Niveau zu erschließen und so zu sichern.

Das Institut für Assyriologie der Universität Heidelberg bietet aufgrund seiner vielfältigen Forschungsvorhaben und der langjährigen Editionskompetenz den jungen Wissenschaftlern ein dynamisches Forschungsumfeld.

Master Class 2017

Master Class 2017 (9.-13.10.2017) und 2018 (29.1. - 2.2.2018)

Welches Programmkonzept erwartet mich?

 

[Mehr...]

 
Curriculum

Curriculum

Welche Lerninhalte und Unterrichtseinheiten bietet das Programm?

 

[Mehr...]

 
Referenten

Referenten

Welche Professoren gestalten die Unterrichtseinheiten maßgeblich mit?

 

[Mehr...]

 
Admission

Bewerbung

Welche Voraussetzungen muss ich als erfolgreicher Bewerber erfüllen?
Wie sieht der Bewerbungsprozess aus?

[Mehr...]

 
Admission

Referenzen

Und das sagen unsere Teilnehmer über die Master Class...

[Mehr...]

 
Contact Person

Kontakt

Sie haben Fragen zu Ihrer Bewerbung oder Ihrer Teilnahme an der Heidelberger Master Class? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

[Mehr...]

 

 

Zuletzt bearbeitet von: technik-assyr
Letzte Änderung: 03.08.2017
zum Seitenanfang/up